Futtermanagement

 

Individuelle Rationsberechnungen und hochwertiges Futter sind auf Gut Göritz Grundlage des Fütterungsmanagements. Unterschiedliche Altersstufen und Geschlechter profitieren davon ebenso wie Zuchtstuten, Aufzucht, Sportpferde oder Alterspferde. In jedem Fall wird der Pferdetyp in geeigneter Weise mit Eiweiß, Energie, Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen versorgt. Der Futterhersteller steht uns dabei beratend zur Seite.

In der Raufuttergabe liegt die Grundlage für eine optimale Verwertung. Zehn Stunden Fresszeit sind bei uns für alle Tiere Sommer wie Winter gegeben. Im Sommer stehen für jedes Pferd saftige Wiesen zur Verfügung. Im Winter sind die Gruppenausläufe mit Heuraufen bestückt.

Die komplette Grünlandwirtschaft und damit auch die Heuernte übernehmen wir für ein grundsätzlich hochwertiges Raufutter selbst. Für dessen Qualität sind wir bekannt. Auch in witterungsbedingt schlechten Jahren ist dadurch die Qualität hervorragend. Die niedrige Zahl an Koliken und fast keine Hustenkrankheiten in den vergangenen Jahren im gesamten Bestand rechnen wir auch diesem Umstand zu.

65 ha Wiesen werden extensiv, also ohne Kunstdünger und ohne den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bewirtschaftet. Der gepflegte Grünlandbestand mit einer Vielzahl von Gräsern und Kräutern kommt somit dem Qualitätsbedarf aller Tiere entgegen.

Unser Partner: