Sicherheit

Wir sind stolz darauf, dass auf Gut Göritz in puncto Sicherheit optimale Bedingungen für die bei uns eingestellten Pferde herrschen. Schwerwiegende Vorfälle (Unfälle oder mutwillige Anschläge), wie sie leider immer mal wieder durch die Presse bekannt werden, hat es bisher auf Gut Göritz nicht gegeben. Wir tun alles dafür, dass es auch so bleibt:

Nachtaufstallung machen wir aus Prinzip. Nicht nur wegen der Sicherheit, sondern auch zur besseren Beobachtung der Pferdegesundheit bzw. zur regelmäßigen Pferdepflege. Das gilt auch/besonders für die Aufzucht.

Geschlossene bzw. verschlossene Stallanlagen sind insbesondere für die Nachtzeit gegen unbefugtes Betreten auf Gut Göritz ebenso selbstverständlich wie abendliche Kontrollgänge im Stall und auf dem Gelände.

Elektroeinzäunung auf allen Weideflächen (ca. 15 km) hat sich bewährt, und wir verfügen dabei bereits über lange Jahre Erfahrung. Die Zaunanlagen werden regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit kontrolliert. Verletzungsgefahren werden durch das System praktisch ausgeschlossen. Gravierende Störungen durch Ausbruch oder Beschädigung gibt es bisher auf Gut Göritz nicht.

Mit dem Ausbau der Stallanlagen werden wir in Zukunft sinnvolle Sicherheitsvorkehrungen weiter ausgestalten.